Willkommen auf der offiziellen Webseite des 1. FC Lokomotive Leipzig
Sie befinden sich hier: lok-leipzig.com > Info > Aktuell > News
wide

Dr. Heinisch auf der Lok-Weihnachtsfeier, rechts neben Coach Heiko Scholz. (Foto: Bernd Scharfe)

„Wenn es irgendwann wichtig ist, dann jetzt!“

Interview mit Sponsor Dr. Michael Heinisch (Germania-Apotheke Erfurt) 21.04.2014


Dr. Michael Heinisch hat mit seiner Germania-Apotheke schon lange den 1. FC Lok Leipzig als Sponsor unterstützt. Jetzt unterschrieb der in Erfurt lebende gebürtige Leipziger einen Sponsorenvertrag. Damit ist Dr. Heinisch mit der Germania-Apotheke der erste Sponsor in der Kategorie „Lok-Ingenieur“.

Herr Dr. Heinisch, warum engagieren Sie sich für den 1. FC Lok Leipzig?
Dr. Michael Heinisch: Ich bin gebürtiger Leipziger und seit Anfang der 70er Jahre Lok-Fan, auch wenn ich seit dem Ende der Schulzeit nicht mehr im Raum Leipzig lebe. Aber für mich gilt: Einmal Lok-Fan – immer Lok-Fan! Nach dem Absturz in die Kreisklasse und dem Neubeginn habe ich mich begonnen zu engagieren, weil es nun auch auf Leute wie mich ankommt. In den letzten beiden Jahren bin ich besonders nahe an den Club und die Mannschaft herangerückt und habe meine Leistungen wesentlich erhöht. Ich sehe und bewundere das Engagement auf vielen Ebenen, bei der Mannschaft, den Betreuern, den Fans, den Sponsoren. Es geht ein Rück durch den Verein! Das spornt mich an, mit meinen Möglichkeiten zur Konsolidierung und zum Erfolg von Lok beizutragen.

Welche Erwartungen haben Sie an Ihr Engagement?
Ich spüre die große Hochachtung und Sympathie der Mannschaft und des Umfelds für mein Engagement. Das ist für mich Ansporn genug, meine „alte Liebe Lok“ weiterhin zu unterstützen. Einen Synergieeffekt für mich als Unternehmer erwarte ich nicht, da sich meine Apotheke in Erfurt befindet, also ca. 150 km von Leipzig entfernt. Vielmehr hoffe ich, dass sich andere potentielle Sponsoren von meinem Beispiel mitreißen lassen.

Die aktuelle sportliche Situation ist schwierig. Steigen Sie bewusst in dieser Situation ein?
Ich habe noch nie zu den Leuten gehört, die die Nähe der Erfolgreichen und Mächtigen suchen und sie anschließend wieder fallenlassen, wenn es sich „nicht mehr lohnt“. Deshalb ist es für mich Ehrensache, dem Club auch und gerade in diesen schwierigen Zeiten beizustehen. Allerdings unterstütze ich Lok schon mehrere Jahre. Aber wenn es irgendwann wichtig ist, dann jetzt!

Würden Sie Ihr Engagement auch bei einem Abstieg in die Oberliga fortsetzen?
Ein Abstieg wäre extrem schmerzlich. Und ich glaube nach wie vor daran, dass wir ihn noch verhindern können. Aber falls es tatsächlich dazu kommen sollte, meine klare Aussage: Ja!!! Ohne Abstriche!!!

Was zeichnet Lok als Verein besonders aus?
Lok hat Höhen und Tiefen erlebt wie wohl kaum ein anderer Club. Es gab große, begeisternde Europacup-Zeiten, die Bundesliga, aber dann auch das Kicken in der 3. Kreisklasse! Lok hat in ganz Deutschland einen erheblichen Bekanntheitsgrad. Schon mehrfach wurde der Club totgesagt und stand auch wirklich unmittelbar vor dem endgültigen Aus. Aber dank der überragenden Fans mit ihren großen und leidenschaftlichen Kraftanstrengungen und sensationeller Kreativität ging es dennoch immer weiter. Wir sind nicht totzukriegen! Ich bin mir sicher, dass sich Lok in Leipzig dauerhaft etablieren wird als Verein, in dem leidenschaftlicher, ehrlicher Fußball abgeliefert wird und bei dem man noch manches Fußballfest feiern kann!

Wenn Sie auch Sponsor beim 1. FC Lok Leipzig werden wollen, finden Sie unter diesem Link die Kontaktdaten unseres Vermarkters contacts & sports.

nach oben
Wir danken unseren Rettern!
1 x 500 Ralf Kipke Technische Gase | 2 x 500 Thomas Löwe Fliesenteam | 2 x 500 Dr. Michael Heinisch Germania Apotheke Erfurt | 1 x 500 Krankentransport Ost / West | 1 x 500 Frank Balling | 1 x 500 Waschke GmbH & Co. KG | 2 x 500 Faninitiative Seeterrasse Bagger | 1 x 500 Manfred Ilgner | 1 x 500 "Die Votegemeinschaft" | 2 x 500 Gasthof Ennewitz/Glesien | 1 x 500 Forstbetrieb Kahmann | 1 x 500 Petzold Bau | 1 x 500 Uwe Emmrich-Kießling | 1 x 500 Aquadrat Objektdekoration | 1 x 500 Agrargenossenschaft Otterwisch | 1 x 500 marketing-rhein-ruhr-leipzig | 1 x 500 Roland Schuricht | 1 x 500 Jens Macourek | 1 x 500 Uwe Jordan | 1 x 500 Frank Rehmann | 1 x 500 D P | 1 x 500 Werner Markert | 1 x 500 Simon Möbel | 1 x 500 Frank Plier | 1 x 500 Dr. Paatz und Partner Ing. | 1 x 500 MN Energy | 3 x 500 Hanse Merkur Versicherung Mirko Linke | 1 x 500 Trockenbau & Brandschutz Helgo Hentschel | 1 x 500 Elektro Jurkschat | 1 x 500 Jens Opitz | 1 x 500 Gisela Opitz | 2 x 500 KLUBKASSE.DE | 1 x 500 Elektroanlagen Bernd Bienia | 1 x 500 Apotheken am Thonberg | 1 x 500 Günter Brauer |

Nächstes Spiel

Chemnitzer FC II - 1. FC Lok
Team 1 : Team 2
Wann?    So, 15.02.2015, 14 Uhr
Wo?    Stadion an der Gellertstraße
Was?    NOFV-Oberliga Süd

Tabelle

Platz Mannschaft Punkte
1   RB Leipzig II   35
2   SSV Markranstädt   30
3   Oberlausitz Neugersdorf   29
4   RasenballSport  VfL Halle 96   25
5   FC Eisenach   25
6   Lok  1. FC Lok Leipzig   23
7   Chemnitzer FC II   22
AOKplus

Letztes Spiel

1. FC Lok - RW Erfurt II
Team 1 Team 2
1 : 1
Wann?    Sa, 06.12.2014, 15:00 Uhr
Wo?    Bruno-Plache-Stadion
Was?    NOFV-Oberliga Süd
vereins-helfer.de besuchen
img

Regionale Werbepartner